Menü
Pressemeldungen Melk

LH-Stellvertreter Dr. Pernkopf zu Antrittsbesuch im Landesklinikum Melk

MELK - Die 27 NÖ Klinikstandorte stellen die medizinische und pflegerische Versorgung auf höchstem Niveau für die Niederösterreichische Bevölkerung sicher. Dr. Pernkopf besuchte nun in seiner neuen Funktion als zuständiger LH-Stellvertreter die Klinikstandorte.

„Die NÖ Kliniken sind der Gesundheits-Nahversorger schlechthin, sie helfen täglich tausenden Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher. Im Landesklinikum Melk konnte ich mir persönlich ein Bild über die Spitzen-Leistungen der rund 390 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen. In ersten intensiven Gesprächen habe ich mich über die hervorragende Expertise und den großen Einsatz für die Patientinnen und Patienten überzeugt“, so LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf.
 
Nach einer Präsentation über die Leistungsangebote des Landesklinikums Melk durch die Kollegiale Führung besuchte Dr. Pernkopf die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe und das zertifiziertes Wundzentrum.

Das Team der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe bietet nahezu das gesamte Behandlungsspektrum der Gynäkologie: neben minimal invasiven Verfahren als tagesklinische Eingriffe wie die Gebärmutterhöhlenspiegelung oder diagnostische Bauchspiegelung gehören die Behandlung von Endometriose-Patientinnen, Operationen zur Behebung des Harnverlust mit und ohne Senkungsoperationen zum Standard. Im Klinikum Melk kommen pro Jahr ca. 700 Babys auf die Welt.

Ein weiterer Schwerpunkt des Hauses liegt auf chronischem und akutem Wundmanagement, wobei Patientinnen und Patienten aktiv in die Behandlung miteinbezogen werden und die Versorgung und Verhütung neuer Wunden erlernen. Können Patientinnen und Patienten aufgrund der fortgeschrittenen Wundproblematik nicht mehr im extramuralen Bereich versorgt werden, stehen 6 Wundbetten zur Verfügung.

 

Bildtext
v. links: PD Doris Roislehner, LHStv. Dr. Stephan Pernkopf, Mag.(FH) Peter Hruschka, ÄD Prim. Dr. Rupert Strasser, Leiter der Abtlg. f. Chirurgie Prim. Dr. Heinrich Werner


Medienkontakt
Christa Pehn
Landesklinikum Melk
Tel.: +43 (0)2752 9004-18101
E-Mail senden >>